Filzpantoffeln und Hausschuhe aus Filz in hoher Qualität

Filzpantoffeln haben viele wunderbare Eigenschaften und sind daher sehr beliebt. Wer einmal - insbesondere im Winter - erfahren hat, dass es keine kalten Füße mehr geben muss, wie angenehm diese Puschen wärmen, wird zumindest in der kalten Jahreszeit und der Übergangszeit nicht mehr auf Filzpantoffeln verzichten wollen.  

Da die Filzpantoffeln oft kleiner ausfallen, ist anzuraten, immer auch bei der Modellbeschreibung auf den Größenhinweis zu achten. 

 

mehr anzeigen

Materialeigenschaften von Wollfilz

Die herausragenden Eigenschaften von Filzschuhen jeder Art entstehen aus den Materialeigenschaften von Wollfilz. Er ist – das kann man überzeugt und erfahrungsgemäß einfach einmal sagen - das ideale Pantoffelmaterial. Wollfilz ist ein reines Naturmaterial, welches ja bekanntermaßen von den Schafen gewonnen wird. Die Schafe werden jedes Jahr geschoren, d.h. sie bleiben – vielleicht bis auf ein paar Kratzer – unversehrt durch die Schur und schenken uns dadurch ihre wunderbare Wolle. Diese Wolle ist ursprünglich für das Schaf gewachsen, um das Tier ideal durch die Jahreszeit zu begleiten. Im Winter zu wärmen und im Sommer nicht zu sehr zu schwitzen, also temperaturausgleichend zu wirken und auch den Regen abzuweisen. Diese Eigenschaften kommen nun uns Pantoffelträgern in Form des aus der Schafswolle entstandenen Wollfilzes zu Gute. Der Fuß bekommt ein trockenes und gesundes Umfeld und nötige Luftzufuhr, denn Filz ist atmungsaktiv. Eventuell entstehende Wasserdämpfe durch Schwitzen werden nach außen abgegeben. Aber natürlich ist die entscheidende Eigenschaft des Wollfilzes die hervorragende Wärmeeigenschaft. Diese Eigenschaft des Wollfilzes entsteht, weil das Material hervorragend isoliert. Sowohl im Winter gegen Kälte als auch im Sommer gegen die Wärme wird der Fuß abgeschirmt. Eine dicke Wollfilzsohle dämpft ebenso hervorragend gegen Schall. Die Füße werden geschützt und gewärmt. Eine weitere besondere Fähigkeit von Wollfilz ist, viel Feuchtigkeit aufnehmen zu können, ohne sich dabei nass anzufühlen. Das Material ist widerstandsfähig und pflegeleicht, da sich Wolle an der Luft von selbst reinigt. Auch für in der Bewegung eingeschränkte Menschen bieten Filzpantoffeln eine unkomplizierte Handhabung durch einfaches Hineinschlüpfen. Echter Filz verbrennt nicht. 

Pantoffeln - Mit oder ohne Fußbett

Die meisten Filzschuhe, insbesondere die der Marke Haflinger, haben ein leichtes vorgefertigtes Fußbett, was als sehr angenehm empfunden wird. Dennoch hat der Fuß wegen der Materialflexibilität die Möglichkeit, sich den nötigen Raum im Filzpantoffel  dort zu erobern, wo er benötigt wird, denn sowohl die Filzkappe als auch die Filzinnensohle bestehen aus 100 % Wollfilz. Manche Modelle der Pantoffeln haben kein vorgefertigtes Fußbett. Jedoch nach kurzer Zeit des Tragens passt sich die Filzsohle dem Fuß an und formt ein individuelles Maßfußbett. Dort, wo vielleicht der zu lange kleine Zeh oder der zu dicke große Zeh zusätzlich Platz brauchen, entsteht der nötige Platz beim Eintragen, denn Filz ist sowohl stabil als auch flexibel. Der Filzpantoffel passt sich schon nach kurzer Tragezeit immer mehr der individuellen Fußform an, sowohl bei einem Filzpantoffel ohne vorgefertigtem Fußbett als auch mit vorgefertigtem Fußbett.

Neben den Filzpantoffeln aus 100 % reinem Wollfilz gibt es auch solche, die über eine geringe Beimengung synthetischer und anderer Materialien verfügen. Bei geringen Beimengungen bleiben all die positiven Eigenschaften der reinen 100 %  Wollfilzpantoffeln erhalten. Ggfls. wird die Widerstandsfähigkeit noch verstärkt. Filzpantoffeln aus hauptsächlich Wollfilz mit geringem Synthetikanteil können auch als Wollfilzpantoffeln bezeichnet werden. Ebenso ist je nach Bodenbelag und Anforderungen an die Hausschuhe auf  die Beschaffenheit der jeweiligen Laufsohlen zu achten. Wer auch mal mit seinen Filzhausschuhen auf die Terrasse, in den Garten oder zum Müll gehen möchte, sollte keine reine Filzlaufsohle wählen. Dafür bietet sich zum Beispiel eine Gummi- oder Porolaufsohle an. Diese Sohlen können ohne Qualitätseinbußen feucht und wenn erwünscht  gesäubert werden.

Rutschsicherheit mit Filzschuhen

Sofern Sorge besteht, mit den Sohlen zu rutschen, ist anzuraten, solche Pantoffeln auszusuchen, die über eine Antirutschsohle verfügen. Hinweise hierauf findet man immer in den Modellbeschreibungen. Für die Rutschsicherheit gibt es Filzschuhe mit Gummisohlen, welche am sichersten sind oder mit gummierten – oder Porosohlen. Wir bieten auch an, dass Sie die Filzsohlen Ihrer Filzschuhe selbst beschichten mit Naturkautschuk oder auch genannt Latex, flüssigem Gummi. Dies ist insbesondere bei den Filzpantoffeln mit Filzsohle und bei den Gästepantoffeln zu beachten. Wenn Sie das Latex – zu finden unter der Kategorie „Zubehör“ - bestellen, erhalten sie auch eine Gebrauchsanweisung. Besonders zu beachten ist der Gesichtspunkt der Rutschsicherheit  insbesondere bei Holztreppen oder für Menschen, die nicht so sicher auf ihren Füßen sind.  

Trotz der aufgeführten Vorteile von Gummisohlen sind reine und dadurch auch durchaus rutschende Filzlaufsohlen durchaus sehr beliebt. Man könnte es als gemütliches und auch freies Laufgefühl beschreiben. Man läuft nicht, man schlappt, pantoffelt. Eben gerade aus diesem Grund sollte man die Puschen nicht zu klein bestellen. Das Laufen mit Filzsohlen bietet übrigens auch die Möglichkeit, immer einmal wenn nötig in den Ecken mit den Puschen den Staub aufzunehmen (Anmerkung von vielen begeisterten Kunden). Die Puschen sind wesentlich leiser als alle anderen mit Beschichtungen.  

Das heißt nicht, dass die Filzschuhe mit Filzlaufsohle nicht auch im Garten auf dem Rasen, Steinen oder der Erde getragen werden können. Sie gehen weder kaputt noch leiden sie funktionalen Schaden. Allerdings sind optische Einbußen möglich. Durch die Oberflächenbeschaffenheit des Materials, insbesondere der Sohlen könnte jedoch eine erforderliche Reinigung die Optik des Filzschuhs negativ verändern. Mit einer Bürste oder einem Schwamm oder dem Staubsauger kann man die Verschmutzung beheben. Es ist auch kein Problem, wenn der Filzschuh einmal ein bisschen feuchter wird. Jedoch dauert die Trocknungszeit selbst auf der warmen Heizung lange, d.h. mehrere Tage und ist daher nicht erwünscht.  

Schafswolle - hochwertiger, traditioneller Grundstoff für Filzpantoffeln - diente schon vor vielen Jahrtausenden dem Menschen als wärmender Rohstoff und als Grundlage für die Herstellung von Filz.

Eine kurze Beschreibung zur Entstehung von Wollfilz:

Durch gezielte Bewegung und Druck der Wolle unter Zuführung von Wärme, Feuchtigkeit und Seife verbinden sich die Wollfasern nach und nach immer mehr. Dabei verhaken sich die Wollfasern durch ihre schuppenartige Oberflächenstruktur im Laufe des Filzvorgangs immer mehr und es entsteht ein festes und elastisches Gewebe. Je länger dieser Vorgang läuft, desto fester wird der Filz. 

Die beschriebenen Vorteile der Wolle bleiben im entstandenen Wollfilz erhalten und werden sogar noch verstärkt, da das Filzgewebe durch die Komprimierung viel mehr Material auf gleicher Fläche enthält als Wolle in Rohform.  

Daher wird für die Filzsohle möglichst ein dickerer Filz genommen. Dies hat viele Vorteile. Zum einen läuft man dadurch weich und der Gang wird abgefedert und die Gelenke werden geschont. Durch die Materialfülle prägt man in seinen Filzpantoffel mit der Zeit sein eigenes individuelles Fußbett. Das empfindet man als sehr angenehm. Zum anderen ist natürlich die Isolierungseigenschaft der Filzsohle je größer, desto dicker sie ist

Der entstandene Filz ist elastisch und formbeständig. Der Vorgang des Nassfilzens kann sowohl in Handarbeit durchgeführt werden als auch maschinell. Schon Griechen und Römer, Mongolen und Tibeter nutzten Schafswolle und andere Tierhaare zum Herstellen von Filz für Bekleidung und Schuhwerk. Heute sind Filzpantoffeln für Damen, Herren und Kinder ein beliebtes Schuhwerk für Haus und Wohnung.  

Mehrere recht unterschiedliche Schafarten kommen für diverse Wollarten in Frage. Am bekanntesten sind wohl die Merinoschafe, die besonders feine Wolle liefern. Sie stammen ursprünglich aus Spanien, heute sind Australien und Neuseeland Hauptlieferanten der Merinowolle. Gröbere Wolle kommt unter anderem von Arten wie Bergschaf oder Coburger Fuchsschaf, Rhönschaf oder den Steinschafen. 

Filzpantoffeln - Filzhausschuhe in vielen Variationen

Filzpantoffeln gibt es in diversen Farben und Formen und mit unterschiedlich dickem Material. Natürlich gilt, je dicker der Filz ist, desto wärmender wird der Filzschuh. Damit der Filzpantoffel aber weiterhin auch elastisch und flexibel bleibt, geht man über eine Filzdicke der Laufsohle von ca. 1,5 cm nicht hinaus. Natürlich benötigt eine solche Sohle auch viel Material, d.h. Wolle. Hieraus ergibt sich auch der Kostenfaktor. Wollfilz ist im Laufe der Zeit kostbarer und dadurch auch kostspieliger geworden. Ein Quadratmeter von gutem echtem Schafwollfilz kostet knapp 50 Euro. Dies führt zu einem angemessenen aber eben auch hohen Preis der fertigen Pantoffeln. Filzhausschuhe für Damen, Herren und Kinder erfreuen sich großer Beliebtheit, ganz besonders in Frühjahr, Herbst und Winter. Sie stellen eine wohltuende Alternative zu anderen Hausschuhen dar. Obwohl sie verhältnismäßig robust sind, kann gelegentlich mal eine Reinigung oder nach längerem Tragen sogar Pflege erforderlich sein. Wenn Sie bereits mit dem Staubsauger unterwegs sind, können die Puschen durchaus auch einfach einmal abgesaugt werden, da sie gern auch die herumliegenden Haare aufnehmen.  

Eingetrocknete einfache Flecken lassen sich meist mit einer weichen oder auch wenn nötig mit einer Drahtbürste entfernen. Eventuell kann man Schmutz auf dem Filzpantoffel auch über dem Waschbecken mit einer Bürste und etwas Wasser entfernen. In der Regel gilt, etwaige Verunreinigungen von zum Beispiel herunter getropftem Essen sofort zu beseitigen. In eine Waschmaschine aber gehören Filzpantoffeln nicht, da sie sich hier verformen und sich etwaig verwendete Kleber lösen könnten. Ein guter Rat ist: Am besten zwei Paar Hausschuhe aus Filz abwechselnd benutzen. So kann im Notfall ein Paar immer auslüften und trocknen. 

Als Pantoffeln werden in der Regel solche Hausschuhe bezeichnet, die hinten offen sind und in die man so mühelos hineinschlüpfen kann. Daneben gibt es auch geschlossene Pantoffeln, die zum besseren Verständnis dann Hausschuhe genannt werden. 

Telefonische Bestellannahme ab 15 Uhr unter 030 312 27 63, per E-Mail an info@merklins.de 

Filzpantoffeln für Damen und Herren und Filzhausschuhe - bequem, warm, hochwertig, modern oder klassisch, für Sie versandbereit. 

Mit meinem Versandhandel der FilzpantoffelnSchloss- und ÜberpantoffelnGästepantoffelnHausschuheHaflinger-Hausschuhe, Übergrößen und Wollmützen, Pulswärmern, Beinstulpen möchte ich meinen Kunden die Möglichkeit bieten, bequem von zu Hause einzukaufen oder sich einfach nur zu informieren. 

Es ist mir ein Anliegen, Sie durch hohe Qualität und schnelle Lieferung zufrieden zu stellen. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Shoppen. 

Ihre Elgen Merklin  

Das könnte Sie interessieren:

Schlosspantoffeln
Gästepantoffeln
Haflinger Hausschuhe
Wollprodukte
Pulswärmer/Armstulpen
Wollmützen 
Zubehör